About

Mahsa Esmaeili lebt seit 1989 in Deutschland. Von 2012 bis 2016 studierte sie an der FH Dortmund Fotografie. Während dieser Zeit setzte sie sich neben der Fotografie ebenfalls mit dem Medium Video und Installation auseinander.
Seit 2015 beschäftigt sich Mahsa Esmaeili mit dem Thema der DDR. Ihr Fokus liegt dabei auf den Menschen, die in diesem System ihren Alltag verbracht haben. Während ihren Reisen und Zeitzeugengesprächen versucht die Künstlerin ein Gefühl für das damalige andere Deutschland zu entwickeln. Aus ihren Recherchen und den Erinnerungen ihrer Gesprächspartner erschafft Mahsa Esmaeili inszenierte Bilder unterschiedlicher Art.
Erinnerungen, seien es ihre eigenen oder die von anderen, sind für ihre Arbeiten eine wichtige Essenz und Entstehungsgrundlage. Das Ziel ihrer Arbeiten ist es mit den Emotionen des Betrachters zu spielen, diese zu wecken und gleichzeitig genug Raum zu lassen für eigene Interpretationen. Der Betrachter soll durch genaues Hinschauen sensibilisiert werden Zeichen zu erkennen und zu deuten, jeder in seiner eigenen subjektiven Sichtweise.

Advertisements